Über uns

Die Abteilung Bowling des PSV Oberhausen e. V. ist die aktuell (April 2018) jüngste Bowlingsportgemeinschaft innerhalb der Westdeutschen Bowling Union (WBU).

Wir sind ein Zusammenschluss von begeisterten Sportbowlern die es sich zum Ziel gemacht haben, den Verein auf einem hohen Leistungsniveau innerhalb der WBU zu repräsentieren. Wir verfügen in unseren Reihen über Bowlingspieler mit jahrzehntelanger Erfahrung.

Neben dem Spaß am Bowlingsport steht für uns die Wissensvermittlung, von den Grundlagen der Spieltechnik, über die Wahl des richtigen Bowlingequipments, bis hin zur Fähigkeit die verschiedensten Ölmuster spielen zu können, im Vordergrund.

Aufgrund der Tatsache, dass wir der WBU als komplett neue Abteilung beigetreten sind, starten wir in der Saison 2018/2019 mit einer Mannschaft in der untersten Ligaklasse, der Bezirksliga.

Aber nicht nur der Bowlingsport ist uns Herzensangelegenheit. Wir wollen, dass sich jeder Spieler bei uns wohlfühlt. Daher veranstalten wir auch das ein oder andere gesellige Beisammensein außerhalb der Bowlinganlage.

Sollten wir dein Interesse geweckt haben, Bowling als ernstzunehmende Sportart erlernen zu wollen, schau einfach mal zu unseren Trainingszeiten vorbei oder nutze vorab unser Konaktformular, damit wir deine Fragen beantworten können.
Image

Chronik

Die Gründungsphase

Dezember 2017

Kontakt zum PSV Oberhausen

Im Dezember 2017 entstand die Idee eine komplett neue Bowlingsportgemeinschaft zu bilden. Schnell fanden sich 7 interessierte Bowlingsportler, die sich schon seit Jahren kennen und ursprünglich alle im selben Verein aktiv waren. Da man den Weg, für dieses vorhaben einen eigenen Bowlingverein gründen zu müssen, nicht gehen wollte, wurde der Kontakt zum PSV Oberhausen e. V. gesucht und ein gemeinsames Treffen mit dem geschäftsführenden Vorstand vereinbart.

Dezember 2017

26. Januar 2018

Kennenlernen

Am 26. Januar 2018 kam es dann zu einem ersten Treffen zwischen Florian Hörmann, Rolf Köster und dem PSV Oberhausen. Schnell wurde klar, dass man hier mit einer eigenen Bowlingabteilung eine neue Heimat finden würde. Alle nötigen Schritte zur Gründung der Abteilung wurden besprochen und gemeinsam durch Florian und Rolf geplant und in Angriff genommen.

19. Februar 2018

Treffen der Gründungsmitglieder

Das erste inoffizielle Treffen der 7 geplanten Gründungsmitglieder wurde am 19. Februar 2018 im Restaurant International abgehalten. Bei einem gemütlichen Essen wurde deutlich, dass alle den Weg der Neugründung gemeinsam gehen wollen.
In der Zwischenzeit wurden die geschäftlichen Aufgaben bearbeitet, und der erste Abteilungsvorstand formiert.

19. Februar 2018

26. März 2018

Gründung der Abteilung Bowling

Die offizielle Gründung der Abteilung Bowling fand am 26. März 2018 im Restaurant International statt. Zum Vorstand wurde gewählt:

  • Abteilungsvorsitzender: Florian Hörmann
  • Stv. Abteilungsvorsitzender & Sportwart: Rolf Köster
  • Kassierer: Thorsten Evenboer

Die weiteren Gründungsmitglieder waren Christoph Heinen, Nikoley Evenboer, Nadine Evenboer und Norman Evenboer

Das erste Abteilungslogo wurde von Norman Evenboer erstellt.

Aufnahme des Spielbetriebs

02. April 2018

Aufnahme in die Westdeutsche Bowling Union

Am 02.04.2018 wurde die Abteilung Bowling offizielles Mitglied der Westdeutschen Bowling Union. Sie ist ab diesem Zeitpunkt berechtigt am offiziellen Sportbetrieb teilzunehmen.

02. April 2018

03. April 2018

Erstes Vereinstraining

Das erste Vereinstraining fand am Dienstag, den 03.04.2018, um 19:00 Uhr auf der Bowlinganlage Knippi’s Bowling Palace statt. Dieser Wochentag wurde von nun an der offizielle Trainingstag der Abteilung.

Saison 2018/2019

Oktober/November 2018

Ausrichtung der Stadtmeisterschaft

Bereits ein halbes Jahr nach der Gründung, wurde der PSV um die Ausrichtung der Oberhausener Stadtmeisterschaft gebeten, da der bisherige ausrichtende Verein dies nicht mehr tun wollte. Der Austragungsmodus wurde angepasst und nun für alle Teilnehmer, sowohl im Sport- als auch im Hobbybereich, attraktiver gestaltet. Das überwiegend positive Feedback gibt dem neuen Ausrichter recht.

Oktober/November 2018

September 2018 - April 2019

Erste Ligasaison in der Bezirksliga

Der PSV Oberhausen musste als neugegründete Bowlingmannschaft in der Bezirksliga antreten. Wie zu erwarten, war dies aber keine große Herausforderung für die erfahrenen PSV Spieler. So war die Qualifikation für die Aufstiegsrunde bereits am 8. Spieltag sicher.

Saison 2019/2020

September 2019 - März 2020

Herausragende 2. Ligasaison

Nach dem Aufstieg in die Landesliga absolvierte die 1. Mannschaft des PSV Oberhausen einen direkten Durchmarsch in die Verbandsliga. Durch Vergrößerung der Bowlingabteilung konnte in dieser Saison bereits eine 2. Mannschaft gemeldet werden. Auch diese Mannschaft konnte sich bereits in der ersten Saison in der Bezirksliga behaupten und erreichte einen Platz für die Aufstiegsrunde.

September 2019 - März 2020

März 2020

Einstellung des Bowlingsports in Folge der Covid-19 Pandemie

Die Covid-19 Pandemie stellte eine für die allermeisten Menschen weltweit nie dagewesene Herausforderung dar. Nach ersten Absagen von Wettbewerben durch die DBU, entschied auch die Westdeutsche Bowling Union, den Sportbetrieb komplett einzustellen. Auch der Abteilungsvorstand beschloss am 13. März 2020 die vorsorgliche Einstellung des Trainingsbetriebs. Nur wenige Tage später wurden in Folge des deutschlandweiten Lockdowns auch sämtliche Freizeit- und Breitensportangebote untersagt. Somit mussten natürlich auch alle Bowlinganlagen schließen.

26. Mai 2020

Wiederaufnahme des Sportbetriebs

Nachdem die Pandemie durch die Lockdownmaßnahmen in Deutschland abgeschwächt werden konnte, wurden nach und nach erste Lockerungen beschlossen. Seit dem 26. Mai 2020 konnte auch der Trainingsbetrieb unter besonderen Bedingungen wieder aufgenommen werden. 
  • Die Halle durfte nur mit Schutzmaske betreten werden (im Bahnenbereich durfte diese abgenommen werden)
  • Es durfte nur jede 2. Bahn belegt werden
  • Pro Bahn waren nur 4 Spieler erlaubt

26. Mai 2020